PRAXIS

MARGA
FRANK-BADEN

für Naturheilkunde

Cranio-Sacrale Therapie

 

Diese Therapieform ist ein Teilgebiet der Osteopathie. Sie setzt die beiden Elemente Cranium (Schädel) und das Sakrum (Kreuzbein) in eine systematische Beziehung und unterstützt damit die Freisetzung der Selbstheilungskräfte des Körpers.

Da der Zustand von Schädel und Kreuzbein die Wirbelsäule, das gesamte Nervensystem und das Rückmark beeinflussen, kann ein Ungleichgewicht zwischen Beiden zu sensorischen, motorischen oder anderen neurologischen Störungen führen.

Bei der erfolgreichen Behandlung spielt der Cranio Sacrale Rhythmus eine entscheidende Rolle. Dieser Rhythmus ist eine im gesamten Körper tastbare Bewegung, die feinere Schwingungen als Puls oder Atmung hat. Nur ein erfahrener Therapeut kann diese mit Hilfe manueller Techniken erspüren und so jedes Gelenk im Körper einschließlich der Schädelnähte behandeln. Ziel der Therapie ist es, auf sanfte aber tief greifende Weise eine Harmonisierung des Körpers anzuregen.


Indikationen

 

Migräne
Orthopädische Indikationen wie Rücken-, Nacken- oder Schulterschmerzen
Knie-, Hüft-, Fußbeschwerden
Schädeltraumata
Funktionsstörungen im Hals-, Nasen-, Ohrenbereich wie Schwindel oder Entzündungen
Zahnfehlstellungen und Ungleichgewicht im Kiefergelenk
Lern- und Konzentrationsstörungen
Funktionsstörungen im zentralen Nervensystem
zentrale Schmerzsyndrome
Geburtstrauma Mutter und Kind (Schrei- ,Spuckbabys, Schiefhals)
Instabilität, z.B. Wirbelgleiten
Inkontinenzprobleme